TIEFENRÄUME

POSTED IN archiv, lehre 22/01/2007

 

TIEFENRÄUME – SCHWELLENORTE ist ein Worshopprojekt von Candy Lenk
am Fachbereich Architektur der Hochschule Coburg


Tiefenräume erzeugen komplexe Orte, die oszilieren zwischen Angstlust und pränatalem Schweben, zwischen Kerker und Mutterschoß, zwischen Schrecken und Geborgenheit. Der Fokus des Projekts ist auf den Dialog zwischen oben und unten gerichtet. Durch die Auseinandersetzung mit diesem Thema werden Wahrnehmungsschemas überprüft und sensibilisiert. So entdeckte räumliche Strukturen und Mechanismen werden in vielseitigdeutbaren, räumlichen, „offenen“ Modellen umgesetzt. Die Zusammensetzung des Materials und seine sinnlichen Eigenschaften haben besondere Bedeutung.


Fotos: Heinrich Kühne, Marina Kolloch

TAGS : ,

Loading