PROJEKT LUFTSCHLOSS

POSTED IN architektur, archiv, kunst, ausstellungen, konzeptionelle gestaltung 23/03/2012

Candy Lenk und Anna Borgman realisieren vom 14. März bis 11. April 2012 eine 2300 m3 umfassende Installation auf dem Alice-Salomon_Platz in Berlin. 

Das PROJEKT LUFTSCHLOSS ist Ergebnis einer Auseinandersetzung mit dem Unfertigen, Fragmentierten des Ortes und den enttäuschten Hoffnungen auf Permanenz und Ganzheit.

Es wird ein Objekt geschaffen ohne finale Gestalt, ein Werk des Übergangs, das in seiner Präsenz bereits die eigene Abwesenheit vorweg nimmt. Die verwendeten Baumaterialen verhüllen nicht wie üblich die Prozesse der Wandlung, sie wandeln sich selbst. Die Installation thematisiert einen anhaltenden Zwischenzustand. Sie oszilliert zwischen der verwurzelten Tektonik einer Baustelle und dem ortlosen Schweben einer Wolke. In vier Phasen gegliedert, werden verschiedene Stadien eines Wandlungprozesses skizziert.

www.projektluftschloss.de

Die Installation ist einer der Preisträger des Wettbewerbs für temporäre Projekte im öffentlichen Raum „Helle Mitte“ und wird gefördert aus Mitteln des Bund-Länder-Programm Stadtumbau-Ost.

TAGS : , , ,

1 COMMENT

  1. Ian Flood sagt:

    Wow,
    This looks really similar to a competition proposal we just submitted.

Loading