neues

07/10/2016

Eröffnung des Neubaus der EAL Lillebælt Academy in Odense und Vorstellung der Kunstwerke MOS und KLÆDE von Borgman Lenk

>>> KLÆDE >>> MOS

09/03/2016

„Szene mit vier Fragmenten und einer Wolke“
Candy Lenk und Anna Borgman haben den 1. Preis im intenatonalen Kunstwettbewerb für das neue Gebäude des Sekretariats der Vereinten Nationen zu Klimaänderungen (UNFCCC) Bonn gewonnen

>>> www.bbr.bund.de

02/09/2015


Die Installation TAUSEND METER von Candy Lenk und Anna Borgman ist Teil der Ausstellung DIE STADT DIE ES NICHT GIBT im Carlswerk Köln.

Grand Opening & Aftershow: 05.09.2015 | 19:00 Uhr
Ausstellung 06.-20.09.2015
Kupferwerk im Carlswerkgelände, Köln

>>> CITYLEAKS

24/08/2015


Zehn von Candy Lenk und Anna Borgman neu gestaltete dänische Nationalflaggen wurden in der Stadt Åbenrå (DK) an öffentlichen Plätzen gehisst. Eine Fotoserie dokumentiert das Projekt FLAGKUNDSKAB in der zentralen Ausstellung der Åbenrå Artweek.

Vernissage: Sa. Aug.15 | 12:30 Uhr | Skrænten 9, DK Åbenrå

01/05/2015


Candy Lenk, Anna Borgman and Jan Körbes zeigen die Installation REKONSTRUKTION bei der Ausstellung EX und Hopp in der Galerie Aquabit Berlin.

Vernissage | Fr. 01.05 2015 | 19:00 Uhr
Exhibition | 02.05 – 27.05.2015
Auguststrasse 35, 12679 Berlin | Tel 030 260 36 477

>>> DESIGNBOOM

01/03/2015


Installation WEGSPERRE von Candy Lenk bei der Ausstellung
NO NAME CITY in der Galerie M.

Vernissage | Sun. 01.03 2015 | 18.00 Uhr
Ausstellung | 02.03 – 17.04.2015 | Mo.-Sa. 10.00 – 18.00 Uhr
Marzahner Promenade 46, 12679 Berlin | Tel 030-54 50 294

03/10/2014


Beim SYMPOSIUM des Festivals für Kunst und Architektur BERLIN UNLIMITED diskutieren Anna Borgman und Candy Lenk mit Gästen über ihre Projekte
TAUSEND METER und LUFTSCHLOSS.


Sa | 04.Okt. | 16.00 Uhr
ZK/U Zentrum für Kunst und Urbanistik
Siemensstraße 27, Berlin
S-Bahn Beusselstaße | U-Bahn Birkenstraße

01/10/2014


Im Rahmen des Festivals für Kunst und Architektur BERLIN UNLIMITED zeigen Anna Borgman und Candy Lenk zum ersten Mal die Installation TAUSEND METER, eine zu einem Solitär verdichtete 1 km lange Zaunanlage.


03. – 10. Okt. | 10-19.00 Uhr
ZK/U Zentrum für Kunst und Urbanistik
Siemensstraße 27, Berlin
S-Bahn Beusselstaße | U-Bahn Birkenstraße

>>> BERLIN UNLIMITED

14/09/2014


Anlässlich der Ausstellung THE SPACE BETWEEN ARCHITECTURE AND ART in der Galerie AQUBIT Berlin werden wir eine Auswahl der Arbeiten von BORMANN | LENK vorstellen und einen Ausblick auf geplante Projekte geben. Entsprechend dem Thema der Ausstellung werden wir vor dem Hintergrund unserer Arbeiten gemeinsam mit Gästen über die Beziehung von Kunst und Architektur diskutieren.


Vortrag | Fr | 19. Sep. | 19.00 Uhr
Ausstellung | 16-20 Sep.
Galerie Aquabit Berlin | Auguststraße 35

20/07/2014


Die NEUE DOKUMENTATION „Kunst am Bau. Bauten des Bundes 2006-2012“
präsentiert Kunstprojekte der jüngsten Zeit unter anderem von
Rebecca Horn, Katharina Grosse, Via Lewandowsky, M+M, Anna Borgman u. Candy Lenk.
Der Band zeigt Geschichte und Praxis von Kunst am Bau an Hand von Interviews mit Künstlern, Architekten und Auftraggebern.

Jovis Verlag Berlin
Bundesbauministerium
ISBN 978-3-86859-246-7

>>> KUNST AM BAU. BAUTEN DES BUNDES

22/05/2014


ARTIKEL „Helle Mitte“ von Candy Lenk und Anna Borgman über den
städtebaulichen Hintergrund des PROJEKT LUFTSCHLOSS in
s u b \ u r b a n zeitschrift für kritische stadtforschung 1/14.

>>> zeitschrift-suburban.de

03/05/2014

RELEASE der neuen Ausgabe von
s u b \ u r b a n . zeitschrift für kritische stadtforschung
Diskussionsrunde mit den Autoren des aktuellen Hefts: Alexa Färber, Hanna Göbel,
Christa Kamleithner, Candy Lenk und Anna Borgman, Nikolai Roskamm, Axel Schubert und Lisa Vollmer sowie die Gruppe Kritische Geographie Berlin.

Pro qm
9. Mai 2014 | 20:30 Uhr
Almstadtstraße 48-50 | Berlin

03/02/2014

Der Entwurf von Anna Borgman und Candy Lenk für einen, den deportierten Jungen und Mädchen der Baruch-Auerbach’schen Waisen-Erziehungsanstalt in Berlin gewidmeten Gedenkort, wurde in einem deutschlandweiten Wettbewerb mit dem 2. Platz prämiert.

03/11/2013

VORTRAG von Candy Lenk an der Universität Kassel
BERLIN HELLERSDORF UND DIE RÄUME DES SCHEITERNS
Das Projekt Luftschloss.

Institut für urbane Entwicklung | Urbane Praxis
7. November 2013 | 19:00 Uhr
Am Flutgraben 3 | Berlin

06/05/2013

VORTRAG von Candy Lenk an der TU Dresden
MARCEL DUCHAMP UND DIE STRATEGIEN DES WIDERSPRUCHS

Über die Strukturen des ,white cube‘ und die Konsequenzen für
künstlerisches Handeln im öffentlichen Raum.

Werkstatt der Technischen Visualistik
10. Mai 2013 | 10.00 Uhr | Großes Ratszimmer | INF 1004
Fakultät Informatik | Nöthnitzer Straße 46 | Dresden

12/04/2013

VORTRAG von Candy Lenk an der
Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung Konstanz über
DAS PROBLEM DER REPRÄSENTATION UND
DIE ROLLE DES ZWEIFELNS IM GESTALTUNGSPROZESS.

HTWG Konstanz University of Applied Sciences
Fakultät für Architektur und Gestaltung
29. April 2013 | 18:45 Uhr
Brauneggerstr. 55 | Konstanz

22/01/2013
Helle Mitte, Projekt Luftschloss, Candy Lenk, Anna Borgman

DOKUMENTATION temporärer Kunstprojekte in Berlin Hellersdorf ist erschienen.
Neben dem PROJEKT LUFTSCHLOSS von Candy Lenk und Anna Borgman werden auf über 100 Seiten weitere spannende Projekte ausführlich vorgestellt.

>Temporäre Kunstprojekte für die Helle Mitte<
Kunst im öffentlichen Raum
Hrsg., Bezirksamt Marzahn Hellersdorf von Berlin
Kulturamt | Galerie M, Karin Scheel

10/01/2013

AUSSTELLUNG des mit dem 1.Preis ausgezeichneten Projekts GESTAPELTES HOLZ UND AKUSTISCHES GERÄT von Candy Lenk und Anna Borgman und aller weiteren vorgeschlagenen Projekte des Kunstwettbewerbs für das Empfangsgebäude für Staatsgäste am zukünftigen Flughafen Berlin.
Unter andrem Projekte von Empfangshalle, Corbinian Böhm u. Michael Gruber | Gregor Passens | Christian Hasucha | Hans Peter Adamski | M+M, Martin De Mattia und Marc Weis | inges idee | Dellbrügge & de Moll | realities:united | Jo Schöpfer | Elín Hansdóttir.

Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung
Kunst am Bau: Empfangsgebäude für Staatsgäste
Ernst-Reuter-Haus, Straße des 17. Juni 112, 10623 Berlin
Eröffnung | Di 22.01 2013 | 17.00 Uhr
Ausstellung | 22.01 – 06.02.2013 | Mo-Fr 9.00 – 18.00 Uhr

29/12/2012

NEUE WEBSEITE geht online. Kunstprojekte aus der Kooperation von
Candy Lenk und Anna Borgman.

>>> borgmanlenk.com

06/12/2012

Candy Lenk und Anna Borgman zeigen das interaktive GELBE OBJEKT im
WINTER ART SALON „About Individuality“
in Berlin-Kreuzberg, Schleiermacherstraße 31-37
Eröffung Sa | 15.12 2012 | 19.00 Uhr
Ausstellung Di – Fr | 18-21.2012 | 16-18.00 Uhr

>>> winter art salon

06/10/2012stacked wood and acoustic device | state guest reception building | art | anna borgman | candy lenk

„gestapeltes Holz mit akustischem Gerät“
Candy Lenk und Anna Borgman gewinnen den 1. PREIS im Kunstwettbewerb
(Kunst am Bau) für das Empfangsgebäude für Staatsgäste
am zukünftigen Flughafen Berlin

>>> www.bbr.bund.de

30/09/2012

Aline Chahine von ARCHITECTURELAB.net schreibt über das project luftschloss

>>> architecturelab.net

27/09/2012

INTERVIEW mit Anna Borgman und Candy Lenk in A/Z Architekturzeitung.de

>>> architekturzeitung.de

17/09/2012

Lee Jones vom ART & SIENCE JOURNAL.com berichtet über das Projekt Luftschloss.

>>> art and science journal.com

07/09/2012

Candy Lenk und Anna Borgman wurden NOMINIERT für den SPACE ART AWARD. (Kunstförderpreis Düsseldorf)

10/08/2012
book borgman lenk räumen

räumen. NEUER KATALOG dokumentiert die Arbeit von Candy Lenk und Anna Borgman der letzten beiden Jahre auf 92 Seiten, 45 Fotos und mit Texten von
Dr. Miriam Halwani und Dr. Peter Funken.

02/08/2012

INTERVIEW mit Anna Borgman und Candy Lenk: „Medium Raum hat eine faszinierende Direktheit, weil das räumliche Erleben immer schon eine Bezogenheit voraussetzt.“

>>> dekonarch.com

21/06/2012

2. überarbeitete und ERWEITERTE AUFLAGE von NICHTS AUSSER YVES ! ist erschienen. Eine Auseinandersetung mit dem leeren Raum im Werk von Yves Klein mit einleitenden Überlegungen zu Erscheinungsformen der Leere.

19/06/2012

ABITARE berichtet über PROJEKT LUFTSCHLOSS: Between permanence and volatility, the grounded tectonics of a construction site and the placeless hovering of a cloud…

>>> abitare.it

03/06/2012

BBK Berlin (Professional Association of Visual Artists) veröffentlicht Projekt LUFTSCHLOSS auf der TITELSEITE.

>>> projektluftschloss.de

01/05/2012

Eine Auswahl des PESSE Feedback PROJEKT LUFTSCHLOSS:

Fragmented space inspires scaffolding installation by Borgman and Lenk in Berlin

>>> worldarchitecturenews.com

Lori Zimmer: Luftschloss Floats Like an Aqua Cloud in Berlin

>>> inhabitat.com

Cordula Vielhauer: Projekt Luftschloss: Platzinstallation in Berlin

>>> baunetz.de

Alain Bieber: Anna Borgman & Candy Lenk: PROJEKT LUFTSCHLOSS

>>> rebelart.net

28/04/2012

Neues PROJEKTVIDEO „Vier Wochen in 2 Minuten.“ über PROJEKT LUFTSCHLOSS.

>>> projektluftschloss.de

31/03/2012

Zur Vollendung der Phase III und Höhepunkt des Projekt LUFTSCHLOSS,
laden Candy Lenk und Anna Borgman
zum RICHTFEST am Samstag 31.03.2012, 15:00 Uhr
auf den Alice-Salomon-Platz in Berlin (U-Bahnhof Hellersdorf U5) ein.

>>> projektluftschloss.de

10/03/2012
katalog | wäsche 2 | art installation | anna borgman | candy lenk | berlin | LANGE WEILE

Candy Lenk zeigt die Installation WÄSCHE II auf der AUSSTELLUNG
>LANGE WEILE: Annäherung an eine Ungeliebte<. FORUM Factory, Berlin

>>> langeweile-ausstellung.de

13/02/2012

Eine NEUE WEBSEITE dokumentiert die Entwicklung des Projekt LUFTSCHLOSS.

>>> projektluftschloss.de

10/01/2012
dirty project candy lenk kopfbauten.de

Candy Lenk und Grit Koalick veröffentlichen ein neues MAGAZIN: DirtyProject.

>>> dreckigesprojekt.blogspot.com

11/12/2011

Die Installation LUFTSCHLOSS ist einer der PREISträger im Wettbewerb für Kunst im öffentlichen Raum „Helle Mitte“ und wird unterstützt vom Bund- Länderprogramm Stadtumbau Ost. Weitere beteiligte Künstler sind: Dellbrügge & de Moll | Anke Westermann | Oliver Oefelein | Benoît Maubrey | Rolf Wicker.

>>> www.berlin.de/ba-marzahn-hellersdorf

26/10/2011

Das Projekt „Schwelle | Kleid | Frucht“ wurde mit einem ANKAUF im Kunstwettbewerb Campus HTW Berlin – University of Applied Sciences ausgezeichnet.

Loading